Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Zentrale Befragungen Befragung der Exmatrikulierten
Artikelaktionen

Befragung der Exmatrikulierten

Befragung der Studienabbrecher_innen und Studiengangwechsler _innen

Ziel der Exmatrikuliertenbefragung ist die Identifikation von Motiven und Lebensumständen der Abbrecher_innen und Wechsler_innen sowie die Analyse der unterschiedlichen Formen und Folgen des Abbruchs/Wechsels um von Seiten der Universität mögliche Ansatzpunkte für die Verringerung der Studienabbruchquote abzuleiten.

Die Befragung der Exmatrikulierten findet im Rahmen des Projekts Qualitätspakt Lehre von 2017 bis 2020 jährlich in den Wintersemestern statt. Mit ersten Ergebnisberichten kann Ende 2018 gerechnet werden. 

Weitere Fachberichte und Methodenerläuterungen zu den Zentralen Befragungen sind aus dem Universitätsnetz hier downloadbar.

 

Der Fragebogen behandelt die folgenden Aspekte:

  • Motive für den Studienwechsel/Studienabbruch
  • Studienvoraussetzungen
  • Betreuungs- und Beratungsangebote
  • Studienanforderungen
  • Aktuelle berufliche Situation
  • Rückblick und Ausblick

 

 

Datenschutz

Die Teilnahme an dieser Erhebung ist selbstverständlich freiwillig. Sämtliche im Fragebogen gemachte Angaben werden unter strengster Einhaltung der Datenschutzbestimmungen anonymisiert ausgewertet und vertraulich behandelt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Bei Nachfragen wenden Sie sich gerne an die Projektverantwortlichen.

 

Weiterführende Informationen

Link zu unserer Facebook-Seite

Lesen Sie auch unsere Beitrage zu den Zentrale Befragungen auf der Impulswerkstatt Lehrqualität

Informationen zur Datenschutzstelle Baden-Württemberg (Zendas)

Kontakt

Natalie Boros

0761 203-67385

Stefanie Haas

0761 203-54044

Anja Blum

0761 203-96805

befragung@uni-freiburg.de

 

 

 

News

 

 

Die Ergebnisberichte

der Befragung der AbsolventInnen 2015 und

der Studierenden 2016 liegen vor.

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge